DIE NÄCHSTEN KONZERTE

Kartenhotline
0 700 - 22 24 24 67
Mo.-Fr. 9-18 Uhr: 12 Ct.pro Min.
Mo.-Fr. 18-9 Uhr und am Wochenende:
6 Ct. pro Min.

27. September 2014
18.15 Uhr
Ökumenische Michaelisvesper
J. S. Bach, BWV 51
"Jauchzet Gott in allen Landen"
Augustinerkirche Mainz
28. September 2014
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 51
"Jauchzet Gott in allen Landen"
Christuskirche Mainz
26. Oktober 2014
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 56
"Ich will den Kreuzstab
gerne tragen"

F. Martin, aus der „Messe“ (1922)
Sanctus
Christuskirche Mainz
31. Oktober 2014
18.00 Uhr
Reformationsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 60
"Ein feste Burg ist unser Gott"
Christuskirche Mainz
23. November 2014
19.30 Uhr
F. Mendelssohn Bartholdy
Paulus
Christuskirche Mainz
29. November 2014
18.15 Uhr
Ökumenische Adventsvesper
J. S. Bach, BWV 62
"Nun komm, der Heiden Heiland"
Augustinerkirche Mainz
30. November 2014
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 62
"Nun komm, der Heiden Heiland"
Christuskirche Mainz
13. Dezember 2014
19.30 Uhr
J. S. Bach
Weihnachtsoratorium I-III + VI
Christuskirche Mainz
14. Dezember 2014
17.00 Uhr
J. S. Bach
Weihnachtsoratorium I-III + VI
Evang. Kirche Armsheim
24. Dezember 2014
17.00 Uhr
Christvesper
Weihnachtsmusik
Christuskirche Mainz
25. Dezember 2014
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 248
"Jauchzet, frohlocket"
Christuskirche Mainz
25. Januar 2015
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 111
"Was mein Gott will, das g’scheh allzeit"
Christuskirche Mainz
22. Februar 2015
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
F. Mendelssohn Bartholdy
"Denn er hat seinen Engeln"
M. Franck
"Heb’ dich weg von mir, Satan"
A. Pärt
"Vater unser"
Christuskirche Mainz
29. März 2015
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 182
"Himmelskönig, sei willkommen"
Christuskirche Mainz
1. April 2015
19.00 Uhr
J. S. Bach
Matthäuspassion
Heilig-Geist-Kirche Frankfurt
3. April 2015
18.30 Uhr
J. S. Bach
Matthäuspassion
Christuskirche Mainz
26. April 2015
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 146
"Wir müssen durch viel Trübsal"
Christuskirche Mainz
23. Mai 2015
18.15 Uhr
Ökumenische Vesper
J. S. Bach, BWV 175
"Er rufet seinen Schafen mit Namen"
Augustinerkirche Mainz
31. Mai 2015
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 129
"Gelobet sei der Herr, mein Gott"
Christuskirche Mainz
31. Mai 2015
19.30 Uhr
G. F. Händel
Israel in Egypt
Christuskirche Mainz
28. Juni 2015
11.00 Uhr
L. v. Beethoven
Missa Solemnis
Kongresshalle, Saarbrücken
28. Juni 2015
11.15 Uhr
Universitätsgottesdienst
J. S. Bach, BWV 24
"Ein ungefärbt Gemüte"
Christuskirche Mainz
16. Juli 2015
20.00 Uhr
Rheingau Musik Festival
L. v. Beethoven
Missa Solemnis
Kloster Eberbach, Eltville
17. Juli 2015
20.00 Uhr
Eröffnung
Mosel Musikfestival

L. v. Beethoven
Missa Solemnis
Konstantin-Basilika, Trier
18. Juli 2015
20.00 Uhr
Eröffnung
Festival Europäische Kirchenmusik

L. v. Beethoven
Missa Solemnis
Heilig-Kreuz-Münster,
Schwäbisch Gmünd

Michaelisvesper in der Augustinerkirche in Mainz

Die besondere Verbindung von Predigt und Musik ist das Prägende der Universitätsgottesdienste. In den Ökumenischen Vespern in der Seminarkirche (Augustinerkirche) werden Bachs Kantaten umrahmt von einer reichen, musikalisch gefeierten Liturgie. Die Inspiration des prachtvollen barocken Kirchenraums trägt das Ihre zur festlichen Stimmung der Ökumenischen Vespern bei...
»» mehr

"Jauchzet Gott in allen Landen"

Jauchzet Gott in allen Landen! Was der Himmel und die Welt an Geschöpfen in sich hält, müssen dessen Ruhm erhöhen, und wir wollen unserm Gott gleichfalls itzt ein Opfer bringen, dass er uns in Kreuz und Not allezeit hat beigestanden. ....
»» weiter ...

Mendelssohns erstes Oratorium “Paulus”

Mendelssohns erstes Oratorium „Paulus“ schreibt seit seiner ersten Aufführung eine beispiellose Erfolgsgeschichte: Nach seiner Uraufführung im Mai 1836 in Düsseldorf erklang das Werk noch im Oktober desselben Jahres in englischer Übersetzung beim Musikfest in Liverpool, im Mai 1837 in Boston/USA und bei den Musikfesten in London und Birmingham – in den beiden folgenden Jahren nach seiner Uraufführung gelangte es mehr als 50 Mal in England und Deutschland zur Aufführung. Kaum anders denn als ›quälend langwierig‹ mag man die Entstehungsgeschichte des Oratoriums beschreiben.
»» weiter ...

Johann Sebastian Bachs “Weihnachtsoratorium”

Bachs sogenanntes „Weihnachtsoratorium“ besteht aus einer Folge von Kantaten, die er selbst aber in der Reinschriftpartitur bereits im Sinne eines Oratoriums als ›Teile‹ bezeichnet hat. Nicht wie ein romantisches Oratorium ist diese Kompositionenfolge im Sinne einer sich entwickelnden dramatischen Handlung gefasst, sondern sie bedenkt mit ihren Teilen die jeweiligen Sonntage von Weihnachten bis Epiphanias.
»» weiter ...

Verleihung der Peter-Cornelius Plakette
an Professor Ralf Otto

Anlässlich seiner 25-jährigen Tätigkeit als künstlerischer Leiter des Bachchores Mainz hat das Land Rheinland-Pfalz am Samstag, dem 17. Dezember, in einem Festakt im Rahmen des Weihnachtskonzertes des Bachchores Mainz die Peter-Cornelius Plakette an Prof. Ralf Otto verliehen. Die höchste Auszeichnung des Landes für Verdienste im Bereich der Musik wurde von Ministerin Doris Ahnen verliehen – das politische und kirchliche Interesse an der Verleihung wurde auch durch die Anwesenheit hochrangiger Persönlichkeiten während des Festaktes und des anschließenden Konzerts deutlich.
»» mehr

Wir danken herzlich für die motivierende Unterstützung

Der Bachchor Mainz bedankt sich bei unserem Träger, unseren Förderern und Sponsoren, sowie bei unseren Partnern, für die freundliche Unterstützung.


»» mehr

Bleiben sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie den Newsletter des Bachchor Mainz. Gern informieren wir Sie regelmäßig über die Aktivitäten des Bachchor Mainz. Abonnieren Sie hierfür unseren kostenlosen Newsletter.


»» mehr