Zum Jahresende 2023 möchten wir den Blick zurückwerfen auf ein für den Bachchor sehr einschneidendes und bewegendes Jahr, sowie ein Update zur aktuellen Situation des Mainzer Bachchors geben.

Die ersten Universitätsgottesdienste des Jahres sowie die Passionskonzerte in Frankfurt und Mainz mit der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach fanden sehr erfolgreich unter der Leitung von Erik Grevenbrock-Reinhardt statt, unser künstlerischer Leiter Prof. Ralf Otto war aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage die Dirigate zu übernehmen. …

Künstlerischer Leiter, Ralf Otto in der Philharmonie Luxembourg

BACHCHOR MAINZ – „Klänge, die atmen …“
Die erfolgreiche Beschäftigung mit dem reichhaltigen Repertoire der Chormusik vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart hat dem Bachchor Mainz unter der Leitung von Prof. Ralf Otto weit über die Grenzen Deutschlands hinaus ein hohes Renommee eingebracht. …

Für den Dirigenten Ralf Otto stehen seit jeher die Aspekte der klanglichen Flexibilisierung, Vielfarbigkeit und Transparenz im Zentrum seiner musikalischen Arbeit mit Orchestern und Chören. Die Verdeutlichung der kompositorischen Struktur eines jeden Werkes ist für ihn unumgängliche Voraussetzung zum emotional vertieften …

Künstlerischer Leiter, Ralf Otto in der Philharmonie Luxembourg

Das Bachorchester Mainz setzt sich aus hochqualifizierten Berufsmusikern aus ganz Europa zusammen. Es fungiert als Partner des Bachchores Mainz in Konzerten und in der Bachkantatenreihe der Mainzer Universitätsgottesdienste. Auf historische Aufführungspraxis mit Originalinstrumenten spezialisiert, musiziert das Orchester  …

Petra Morath-Pusinelli war von 1984 bis 2010 Organistin an St. Kilian, Wiesbaden und Korrepetitorin verschiedener Chöre. Beim Bachchor Mainz korrepetiert sie seit 1997. Seit 2006 hat sie einen Lehrauftrag für Korrepetition und Partiturspiel an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, außerdem ist sie Dozentin für Klavier am Peter Cornelius Konservatorium Mainz. …

Ein deutsches Requiem – Johannes Brahms

Am 23. Oktober 2020, ist bei der Firma Naxos unsere Aufnahme von Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms erschienen.
Die Solisten sind Christina Gansch und Matthias Winckhler, es spielt die Deutsche Radio Philharmonie, Ralf Otto dirigiert.

Das Deutsche Requiem ist Brahms‘ sehr persönliches Glaubensbekenntnis, in einem großen musikalischen und textlichen Ausdrucksspektrum wird das zentrale Thema der Tröstung entfaltet – was die Musiker dieser Aufnahme mit großem Ernst aufnehmen und ebenso bewegend und einfühlsam wie prägnant und farbenreich gestalten.

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
  • Nutzen Sie unseren nutzerfreundlichen Veranstaltungskalender.
  • Um Details anzuzeigen, klicken Sie auf die jeweilige Veranstaltung
  • Geben Sie Ihre Adresse ein und Sie erhalten über Google Maps
    eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort
  • Teilen Sie die Veranstaltung über verschiedene soziale Medien
  • Kalenderbenutzer können alle Ereignisse als Echtzeit-ICS-Datei herunterladen
    oder in Ihren Google-Kalender übernehmen

Wenn Sie Karten oder Abonnements verschenken möchten, stellen wir Ihnen gerne einen Geschenkgutschein aus.
Kartenhotline: 0800 – 22 24 24 67
(Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 17 Uhr)

Senden Sie uns per E-Mail eine Nachricht

2 + 0 = ?