Alle Konzerte abgesagt

Wir haben zwar das Gefühl irgendwie auf der Zielgeraden der Pandemie zu sein, aber trotzdem ist es im Konkreten noch ein langer Weg, bis alles wieder in einigermaßen normalen Bahnen verlaufen wird.

Die Verantwortlichen des BACHCHOR MAINZ haben sich deshalb schweren Herzens entschlossen alle Konzertaktivitäten bis inklusive Dezember 2021 ruhen zu lassen. Wir sind derzeit intensiv und optimistisch in musikalischen Planungsarbeiten für das nächste Jahr, das eine Vielzahl großer und bekannter chorsinfonischer Werke enthalten wird, auf die Sie sich bereits heute freuen dürfen.

Wichtiger Hinweis:

Für die Universitätsgottesdienste am letzten Sonntag eines Monats müssen sich die Gottesdienstbesucher*innen wegen der eingeschränkten Platzzahl voranmelden. Die Anmeldung und Erfassung der Kontaktdaten geschieht entweder ab Monatsmitte über die kostenfreie Telefonnummer des Bachchor-Kartenverkaufs: 0800 – 22 24 24 67 (Mo – Fr von 9 – 18 h) oder ab dem Sonntag vor dem Gottesdienst auch bei der Aufsicht in der Vorkirche.

Ein deutsches Requiem – Johannes Brahms

Aktuell ist bei der Firma Naxos unsere Aufnahme von Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms (Bestellnr. 8.574273) erschienen.
Die Solisten sind Christina Gansch und Matthias Winckhler, es spielt die Deutsche Radio Philharmonie, Ralf Otto dirigiert.

Das Deutsche Requiem ist Brahms‘ sehr persönliches Glaubensbekenntnis, in einem großen musikalischen und textlichen Ausdrucksspektrum wird das zentrale Thema der Tröstung entfaltet – was die Musiker dieser Aufnahme mit großem Ernst aufnehmen und ebenso bewegend und einfühlsam wie prägnant und farbenreich gestalten.

X